Im Rahmen der Kulturhauptstadt 2025 soll der Sonnenberg digitalisiert werden. Um dem Rauch, der einst durch das Viertel zog, ein Denkmal zu setzen, hat die Stadt Chemnitz den Erinnerungskulturprovider PARA mit den Planungen für ein Denkmal der Emission betraut. Das Denkmal soll an das Feuer erinnern, das nicht mehr lodert, an den Qualm der Essen, an den CO2-Ausstieg, an das Erbe des fossilen Zeitalters, an den unsichtbaren Ruß der digitalen Clouds, an die Energie der Sonne, eingefangen und gespeichert vor Jahrmillionen in den Steinkohlewäldern des Oberkarbons und des Perms.

Alle Bewohner*innen des Sonnenbergs sind dazu eingeladen ihre Vorschläge zu senden an:



Wie wollen wir in Zukunft dem Rauch gedenken? Der PARA-Kulturerbebeirat veröffentlicht jeden Vorschlag auf:

rauchdenkmal@p-a-r-a.org
www.rauchdenkmal.com

www.p-a-r-a.org
Aktuelle Einreichungen: